25. Februar 2022

Wenn

Irmtraud Bernert

Kommentare

Wenn…

Wenn jede Kanon

nur Konfetti schieße tät –

gäb’s nur noch fröhliche Narre.

 

Wenn jede Trän uffem Bode

e Blümle wachse ließ –

was wär die Welt en Garte!

 

Wenn jedes stille Gebet

in e Herz treffe tät –

wo wär dann noch Krieg?

2 Kommentare

  1. Petra RieBüh

    Wenn Dei rührendes Gedicht die oder den Richtige erreiche dät, dann gäb’s vielleicht mehHoffnung uff Friede uff de Welt (?!)

    Antworten
  2. Angelika

    Liewi Irmtraud,

    wa’ma dess mache kennd, ded i ’s Geld fa e paar Tonne Konfeddi net scheie, ded mir Dir zamme in d’Ukraine fahre, bedde, dass uns debai nix bassiert , wa ‚ma die farwiche Schnippsl gege d’scharfe Gschosse ausdausche un dass dess a klappt …un wann’s dann so wär un die Gschossbedreiwer un Beowachder bloß noch dumm gugge kennde , dann dede mir zwai Träne lache un hoffentlich viel debai oaschdegge, dass se mol widder was zu lache henn…
    Was moansch ? Glaabsch net, dass uns dann a widder besser gehe ded ?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.