23. Januar 2021

Wemma immer alles sage dät …

Thomas Heitlinger

Kommentare

Wemma immer alles sage dät …

Poesie uff badisch – Gedichtlen un G’schichte
eine Neuerscheinung in 2021 von Petra Rieger-Bühler
„… was ma denke duht“ – ja, dann! – Man kann allenfalls darüber schreiben. Nicht über alles. Aber über vieles. Und bestenfalls kann man das ungeschliffene „Gebabbel“ auch noch lesen. Tauchen Sie ein in diese kurzweilige Mischung von manchmal wie zufällig gereimten Gedichten, fröhlich drauf los gedachten Geschichten, stimmungsvoll und eigensinnig, erlebt oder ersonnen, mit und ohne Pointe, wild zusammengesponnen, aber unverwechselbar authentisch, alles in allem ein frischer Lese-Dip, bunt, badisch mit einem prickelnden Schuss Humor.
Vom „Brigandeherzblutgedicht“ bis zur „Grad war’s noch do“ Entrüstung – Eingebungen aus dem Bauch heraus schlagen sich literarisch nieder. Petra RieBüh bringt Farbe in die badische Mundartlandschaft, vor allem, weil es ihr immer öfter gelingt, den heutigen Zeitgeist einzufangen. Durchaus kritisch, wenn auch mit Augenzwinkern betrachtet und verarbeitet die Autorin Themen wie Heimat, eigene Unzulänglichkeiten, Altersprobleme, Liebe, Leben, Muttertag, Weihnachten und nicht zuletzt die Corona Pandemie.

Das Buch ist unter folgendem Link erhältlich:
https://www.epubli.de/shop/buch/Wemma-immer-alles-sage-d%C3%A4t-Petra-Rieger-B%C3%BChler-9783753151519/108856?fbclid=IwAR3xDwIlwthaOUdQ05gk5eg6rpxi6s5_9CUqJUNgApFQ5RJv1LxGmsMEhlY#beschreibung

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.