24. Dezember 2021

Weihnachtsidyll

Petra Rieger-Bühler

Kommentare

Bäumle steht, Esse au,

aus de Mudder wersch net schlau.

Esse dampft, Familie mampft,

Riesling schmeckt, Gänsle schmeckt,

Blutdruck steigt, Vadder schweigt.

Sohnemann fehlt, Ärger quält.

 

Oma lacht, Opa lacht,

Enkel singe „Stille Nacht“.

B’scherung schee, G’schenke toll,

Onkel Fritz vom Schnaps ball voll,

Chaos uff em runde Disch,

LEGO-Satz für d‘ Kinner isch.

Dochter Rita, jetzt scho groß

mit me weiße Umschlag bloß.

Uff de Kart steht: „Frohes Fescht“,

inne drin  –  Corona-Tescht!

1 Kommentar

  1. Jürgen Friese

    Scheens Gedicht, typisch Petra

    Grüße vom Friese

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.