22. Juni 2022

S’isch rum

Buddy Hills

Kommentare

Die Schiffshup war uhglaublich laut
Sie hat so än tiefe Ton g’hätt ,den mer bis nunna in de Bauch
gespürt hät. Un davon isch er ufg’wacht.
Zwaimal hat selle Schiffssireen ahgekindigt,
dass se wohl ihr Ziel erreicht hän
Er isch ufg’stanne un hat sich gedenkt,
dass em die Kapp voll Schlof gut gedu‘ hat.
S’war abber au viel g’wäse in de letschde Tage.
Abba jeder verfluchte Krieg muss au mal an ä End komme!
Er hat viel Stimme g’hert und mitkriegt, dass sich
die annere Soldate au ferdig mache.
Die wared grad so im Stress g’wese un er hat g’sähne,
wie se erleichdert wared un sich g’freut hän.
S’isch rum.
Alser dann naus g’stiffelt isch un hat sich an‘ d‘Reling g’lehnt,
hadder die ganze Leit im Hafe stehe g’sehe.
Sie hän g’wunke un g’rufe.
Was än scheener Empfang,
hadder zu sei’m Kamerad nebbedra g’sagt.
Des nenn ich Werdschätzung!
Un wie se näher komme sin,
hadder än Haufe von seinere Familie erkennt
Die hadder seid dem Krieg scho soo lang nimmer g’sähne g’hätt.
Ebbe had die Schiffshup‘ wieder än dröhnende Gruß ans Kai nibber g’schickt
wo d’Leit glei widda g’jubelt hän.
De Kamerad nebbe ihm hat g’sagt:
Ich glaab, mir brennt de Kittel!
Des sin ja alles Verstorbene?!

1 Kommentar

  1. Angelika

    Hm, intressant…en Droam ? Do sieht ma als a Verschdorwene… (?) Awwa, wann „alles rum“ isch im Droam, un ‚ s isch’s in Wohredd noch garnet , gäb’s e bees‘ Uffwache noch derre „Werdschätzung“ durch d‘ verschdorwene Leit vun de Familie… vielleicht war’s e Warnung vun denne , ’s Schiff zu verlosse ?
    I glaab, sie sin schun dort, d’Soldade, im Reich vun de Verschdorwene un henn noch garnet
    kapierd , wu se sin (???)

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.