7. April 2020

Psalm 73, 23-26, 28

Heidrun Eyermann

Kommentare

En Beitrag zur Karwoch
De Psalm 73,die oogewwene Vers senn v. Pfarrer Dirk Keller unn Heidrun Eyermann for en Mundartgottesdienscht in de Mosbacher Stiftskerch (2012) in unsern Dialekt iwwertraare worre.

Psalm 73

Unn trotz allem bleiw I immer bei Der
Du hosch mi an de Hand genumme
Unn hebsch mi
Du fihrsch mi noch Deim Gutdinke
Unn nimmsch mi am End bei Der uff
In aller Ehr.
Wann I na Dich hab
Brauch I noch em Himmel nimi froore
Unn mich do hunne uff Erde noch nix meh umtu.
Aa wann I innewendich zugrund geh sod

Bisch unn bleibsch mei
Bisch unn bleibsch der wu mii trescht for alli Zeit
Es frait mi unn es isch mei Glick,
Dass I bei der bleib
Unn zu de Stange halt
Dass I uff Di bau
In allem was I mach
Unn dass I weidersag
Was Du gemacht hosch unn for mi bisch.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.