10. Dezember 2020

Njuhslais

Otto Arnold

Kommentare

Manchsmol a was Neies.
Wennd horchsch, erfahrsch als a mol ebbes, was no net gwissd hasch.
So hewe ledschdens was scheinbar gehoimes belauschd brochd,
was der awwer aigedlich net hot weidergewe welle:
Em Astroloosia Institut in Pankelooge henn se e codierde Bodschaft
vun de Herrin vun de Venus, vun de Venacia,
uffgfange un middem KI-Robodder mihevoll ufgedreseld.
Do haists, sie däde mid ihrm Schbeißschip zu uns
am 17. vom dem Dezember noch Erdzeit schdarde
un dann am 19. in de Grünheide uff dem große geroimde Platz lande.
Sie hede zu Ehre von unsere Kanzlerin, wie domols die Hailiche aus em Morgeland,
a e paar venusiale Keschdlichkaide debei:
Auroladigo, Argendulum un Cerebrumstultum.
Mer sott des awwer gehoim halde, weils sunschd sicher widder en Schdau gebd
oder vielleichd a des Teslagelände vollparkd isch un die garnet lande kenne.
Des wär nadierlich schun schad.
Awwer ich denk emol, dass mir des schun  gehoim ghalde bringe.

OA1220

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.