12. Juni 2021

Mein Alptraum

Otto Arnold

Kommentare

Mein Alptraum

Se sage, mer dähd beim Draime ufberaide,
was mer am Vordag hot misse erlaide.
So happich mechte des net grad sage,
weil mii so Draimereie net grad blaage.

Doch geschdern midde in de Nachd
ben e uf oimol ufgewachd.
I heb draimt, dass in Berlin
alle grad am Ännere sin.

D Regierung sagt – un des isch doll –
dass des Peterprinzip jetz gelde soll.
Weil de Peter aus England schdammd,
isch er do net so bekannd.

Der gude Mo hot rausgefunne,
wie viele Karriere sin gelunge:
jeder schdaigt uf in seim Avangsement, so werd gelehrd,
bis er zu seinere hegschde Inkompedenz befördert werd.

Innere Zeidung hewe dann glese,
es wär e Umbesetzung gwese.
Bundespräsident wär jetz de Scheuer,
De Kanzler wär jetz a en neier,
der haist dann Spahn, un de Dobrindt
iwwernemmt de Bundesdag geschwind.
Die KKK machd jetz Finanze,
der Söder kriegd in Brüssel s Ganze.
Während von der Leyen unbeirrt,
nach Rom geht un dort Päbschdin wird.

Ich bin jetz glicklich, des isch klar,
weil des blos en Alptraum war.
Un i wart ganz uhbeschwerd,
jetz uf des, was kumme werd.

OA0621

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.