27. Mai 2021

Hallo Fritz, also fünfeachzich !

Otto Arnold

Kommentare

Hallo Fritz, also fünfeachzich !

Mein liewer Mann, des heb jo noch ned emol i gschafft.
Do siesch awwer aa widder, zu was Beharrlichkait nitzlich sei kann.

Aber zerscht mol was Anneres, dass es ned vergess:

Ich winsch Dir zu deim Gebortsdag alles erdenklich Gute,
un mir winsch e, dass e sotte Glickwinsch fer dich no oft wiederhole kann.

Hasch du des aigetlich schun gmerkt: du hasch jetzert beraiz 25% oder, ganz gnau gnumme, e Vertel vun deinere finfte Lebens-doppeldekade oder, uf besseres deitsch, vum finfte Johrzwanzigschd, gschafft.
Awwer nadierlich derfsch du oins aa net vergesse: des nägschde Johr werd sicher e weng oifacher als des vergangene. Du brauchsch des Johr en ganze Dag wenicher bis zu deim nägschsde Gebortsdag, nämlich blohs 365 Dag wege dem 29. Februar,
wo wegfalld. Des isch allerdings aa schon Routine fer dich, weil du des jo schun zwaiezwanzich Mol mitgmacht hasch. Nadierlich, wenn dich am 29. Februar des Licht der Welt zum erschde Mol erblickt häd, hädsch du im nägschde Schaldjohr grad mol de dreiezwanzigschde Gebortsdag, wannd ned als Null oohgfange hosch.

Nadierlich hosch du aa schun noch viel Anneres erlebt seit deim erschde Schrei, der wo sicher no nix vunere Sängerlaufbahn ahnen glosd hod. Awwer mer muss jo ned alles bis zum Ledschde betreibe un es gebt noch viel, was mer außer Singe mache koh, was des Lewe bewegt.
Ergedwie isch des awwer alles Schnee vun geschdern. Und der halt sich sowieso nemme so lang wege dere von dene Do-dra-geldverdiener gepuschte Klimaerkrankung vun de Erde.
Debei brauche mer dringend die Erwärmung, dass se endlich Banane obaue kenne. Denn was isch schun e Bananenrepublik ohne aigene Banane?
Des so newebei.

Jetz will e mit eme Zitat aus eme Schlager, der wo mir arich gfalle hod, ufhehre.
Un do haißts:
Der Lack ist ab, doch das Leben geht weiter,
denn im Weiterleben sind wir ja geübt
und dann noch mit eme annere Tail aus eme annere Gedicht:
Jung sind alle, die noch lachen,
leben, lieben, weitermachen.

Nemme mer des kinftich als unser Motto,
das wünsch e Dir, un en Sexer im Lotto .
OA1020

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.