13. Dezember 2020

Gedanke fa dich…e b’sunners Weihnachtsg’schenk

Brigitte Köck

Kommentare

Vor mir liegt des kloi, goldene, mit silveriche Schternlen verzierte Weihnachtspäckle.
So kloi wie e Zigaretteschächtele, bloß ohne Zigarette.
S’isch g’füllt mit nix, un doch mit so Vielem.
Leer guckt ma des Schächtele entgege, wie wenn’s sage wollt: “Do hat’s Platz.”
Platz fa mei Gedanke fa dich…
Ih schreib se alle uff’eren Zettel, schreib se uff, grad so, wie se ma aus em Kopf un Herz falle,
leicht, schnell, echt.
Voll mit Sinn un Bleedsinn, voll mit Träne un Lache, voll mit Dankbarkeit un Umarmunge,
voll mit Kloinigkeite, Händlereie, dumms Zeig un manchmol Momente vun Glick.
Ganz nah will’e da sei.
Drick un schtopf alles zärtlich ens Schächtele nei, bin ganz behutsam, dass koin Gedanke vabricht…
nur fa dich.
Es soll ausg’füllt sei, bis en die kloinschte Ecke nei, voll bis hinne wedder, mit dir mit mir,
unsere b’sunnere Zeit.

P.S. Ih küss noch e paar faichte Küsslen nei, vielleicht du’sch ab un zu s’Deckele lupfe, net das do drin ebbes schimmelt…
des wollt ih da grad noch sage…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.