27. August 2020

D´Katalooge

Otto Arnold

Kommentare

Manchsmol isch es schun e Plog
mit dene Kaafhauskatalog.
Zerscht werd der Briefkaschde blockiert
un des Entsorge bleibt an mir.
Dann werns in d´ Tonne abserviert.
Do liegt dann kiloweis  Papier.

Annerschd war des noch vor Jahre.
Do bisch halt in die Schdadt nei gfahre
Un hosch dort in allne Läde
guckt, ob se was hawwe däde,
was der fer dei Ärwed nitzt.
Un oft bisch do a abgeblitzt,
wenn du mol was hedch hawwe solle,
wo net so viele brauche wolle.

Am beschde bisch hald immer gfahre,
wenn von de vorrädische Ware
ebbes fer dich brauchbar war.
Dann hosch des kriege kenne. Klar.

Heit musch bei ausgefallne Sache
koi so e groß Theader mache.
Do nemmsch de Guhgl oder ´n anner,
un ball hosch du dei Zeig beinanner.
Des zahlsch dann mit de Visakard.
Den Schdadtgang hosch so schun mol gschbart.
Dann oiner oder baar däg druff,
driggd d´ Poschd dann uff dei Klingel druff
un bringt die Bschdellung dir ins Haus.

So seht en schnelle Eikaaf aus.
Des macht nadierlich, s´isch koi Wunner,
dene Kaafleit große Kummer.
Awwer s heile, dät e sage,
ännert nix an dere Lage.
Sie misses mache, wenns a schdert,
dass de Kunde widder Keenich werd.

OA0917

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.