2. November 2021

badenkanal

Bernhard Asal

Kommentare

Mundart ist ein Bestandteil unserer regionalen Identität, die die Kommunikation durch ihre speziellen Ausdrucksmöglichkeiten bereichert. Besonders faszinierend finde ich die Vielfalt der Mundarten, in unserer Region Nord- und Südbaden und wie sie sich bereits zwischen naheliegenden Orten in ihrer Lautmalerei und Ausdruckweise unterscheidet.

Um unsere Mundarten in Nord- und Südbaden, einem Publikum, jenseits von Buchveröffentlichungen und Live-Auftritten, näher zu bringen, betreibe ich, mit Unterstützung durch den Ettlinger Mundartautoren Michael Köhler, den YouTube Kanal „badenkanal“. Diesen verstehen wir als Plattform für Musiker, Künstler und Mundartakrobaten aus Nord- und Südbaden, die hier ihre Videos präsentieren können, oder mit denen wir gemeinsam Mundartvideos produzieren. Ziel ist es unsere Mundart auch in den sozialen Medien sichtbarer werden zu lassen, und damit auch einem breiteren Publikum. Erfreulich wäre, wenn es durch Präsenz in den sozialen Medien gelingen würde, auch jüngere Menschen für die Mundart zu interessieren und zu Eigenproduktionen anzuregen. Zur Weiterverbreitung der Inhalte im badenkanal wird im wesentlichen Facebook genutzt. Zurzeit wird einmal wöchentlich ein neues Video im badenkanal hochgeladen, im Wechsel aus Nord- und Südbaden.

Wir freuen uns über weitere Mundart-Schaffende, die ihre „Werke“ im badenkanal veröffentlichen möchten, um damit die ganze Bandbreite unserer Mundarten in Baden präsentieren zu können, eine Steigerung der Abonnentenzahlen des badenkanals und damit seiner Reichweite, und auf jüngere Mundartbegeisterte als Mitarbeiter. Kontaktadresse: badenkanal@gmail.com

Hier geht’s zum badenkanal https://www.youtube.com/c/badenkanal1/featured

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.