Badische Gutsele
präsentiert von un im badischen Blog (c) 2019-2020

Der badische Blog!

Mit einem wöchentliche Beitrag, Montags oder Mittwochs oder ganz spontan:

 

Neueste 5 Einträge

  • Hinnenooch isch ma klieger
  • De Fraa Appel ihn Bobbl
  • Gastbeitrag von Edgar Zeidler: Frànzeescher Wàhlkràmpf (oder än Blick über der Rhein)
  • Corona
  • von der Körb

2020-06-24

von der Körb

Es gibt koi Körb mehr. Die ganze Kaiserstraß bin ich hoch un wieder runnergrennt. Es gibt in ganz Karlsruh koin Korb mehr. Ja natürlich, die aus Plaschtik, die gibt’s. Aber des isch koin Korb, des isch än Kaschte.

Un ich will halt än Korb. Aus Weide geflochte, zum Ei’kaufe. Wo mol was Auslaufe kann un nunnertropft, anstatt dass die ganze Brüh im Kaschte schwappt.

Aber es gibt koin Korb mehr zu kaufe. Ich frag do, ich frog dort. Gute Frog, sagt die Frau in dem G’schäft am Marktplatz. Hätte sie mol g’hat, aber heitzutag. Koin Mensch braucht mer än Korb. Tasche, ja Tasche könnt sie mir verkaufe. Oder än Kaschte?

Liebe Frau! Sag ich zu ihr. Koi Tasche, koin Kaschte mit Henkel. Ich hätt gern än Korb! G’flochte wie mer’s kennt. 

Sie zuckt mit der Achsel! Aber so schnell geb ich net uff, ich geh in die Poschtgalerie, ich geh ins ECE. Ich geh in der Karstadt. Nix zu mache. Es gibt koin Korb mehr.

Un so steh ich völlig fertig mit der Nerve uff der Kaiserstraß un schüttel enttäuscht der Kopf un zieg ä Schnut. Des werd nix mit äm Korb!

Un wie ich so steh kommt der Mackes Rudi uff mich zu. Der guckt aber a ziemlich u’zufriede. Rudi, sag ich zu ihm, Waisch Du wo es än Korb gibt.

Do guckt er mich ziemlich sauer o. Un ob, sagt er betrübt. Ich hab grad oiner kriegt!

Tja. Mir sin zusamme än Kaffee trinke gange un hen uns gege’seitig getröschtet.

Dass mer awer a nie des kriegt, was mer will?

Thomas Heitlinger - 06:53:26 @ Thomas Heitlinger